Skip to content
DSC_7502-500x331-2

Feel the ART

“Feel the Art” ist das Motto meines künstlerischen Schaffens, das Bild fängt an zu atmen und etwas Einmaliges entsteht in einer eigenen Dramaturgie.

Wir Menschen sind “Vorübergehende” in einer sich ständig verändernden Umwelt (“panta rhei”). Da alles in der Welt zerfließt, auch das eigene Leben, ist eine der Bedeutungen von Kunst das Festhalten, das Momentum, das Erleben des Augenblicks (Kairos). Meine Kunst hat keine explizite Botschaft, kein Ziel; sie ist getragen von meiner Vision, dass ich durch mein kreatives Tun den Gegenstand oder das Gemeinte im Milieu seiner Existenz erfasse und durch meine Malerei den in den Dingen, der Natur und in meiner Person eingeschlossenen Sinndeutung einen Ausdruck gebe. Insofern ist sie meine Kunst und immer auch unserer aller Kunst.

Kunst ist für mich auch Transzendenzerfahrung.

DSC_0043 Kopie 500x333 2

In der Gestischen Abstraktion geschehen die Handlungen in einer wenig geplanten Weise. Ich bin mit dem Bild und in den Prozess des Erschaffens vertieft. Erklären kann ich das nicht. Die Formen entsprechen keiner vorgefassten Vorstellung, sondern laden zu vielfältigen Assoziationen ein.

Die Bilder sind erfundene Kreationen, die vor Ort im Atelier ohne Vorlagen entstehen. Experimentelle Farb-, Licht-, und Flächengestaltungen geben Raum für individuelle Interpretationen.

DSC_7509-500x331-2

Wenn man aber nichts gespürt hat, soll man nicht um die Wahrheit von Sätzen streiten, denn im Streit um die äußere Form wird ihr bestes Inneres beinah zerstört. („frei“ Goethe)

 Vita
Ich komme aus einer alten französisch-hugenottischen Familie bei der Kunst und Musik im Zentrum standen. 1975 begann ich ein Kunststudium an der JLU Giessen, studierte dann Philosophie, Theologie und Psychologie. In Kunstweiterbildungen und Meisterkursen habe ich meine Kunst vertieft.
Nationale und internationale Einzel-, und Gruppenausstellungen in Deutschland, der Schweiz, Schweden, England und New York. Künstlergemeinschaft mit Bildhauer B. Lahmann, Galerie Hafenliebe, Hamburg, Hafencity.

Sprache/Language